OK Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

News

Pressemitteilung 02/2017

Pressemitteilung 02/2017

Anlässlich der bevorstehenden Entscheidungen zum weiteren Verfahren am 11.05.2017 im Bauausschuss der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow möchten wir die Öffentlichkeit über die jüngsten Ereignisse informieren:

Am 21.03.2017 fand der Ortsbeirat Mahlow mit Anwohnerbeteiligung statt. Gut 140 Anwohner nahmen die Chance war, Ihre Anregungen und Vorschläge mitzuteilen. Die Ergebnisse stehen auf der Gemeinde-Homepage allen Interessierten zur Verfügung. Die durchweg sehr gut organisierte Veranstaltung und professionelle Moderation durch die Ortsvorsteherin Frau Regina Bomke bekam nur zum Ende durch die inzwischen gewohnte Entgleisung einzelner Anwohner einen kleinen Nachgeschmack. Zum wiederholten Mal versuchten die Gegner von Innovation und Fortschritt die Empfehlungen des Fachplaners LK Argus zu untergraben. Mit der Reduzierung auf ihr Problem einer Straßenverbindung blockieren sie den gesamten Entwicklungsprozess im Ortsteil Waldblick. Die Interessen des Allgemeinwohls stehen dem entgegen. Somit war es leider nur konsequent, dass im darauf folgenden Bauausschuss am 06.04.2017 durch die Einflussnahme dieser Interessengemeinschaft wieder einmal nichts beschlossen wurde. Stillstand, weil die Fraktion der „Verhinderer“ in den Gremien die Oberhand hat.

Der Stillstand geht auf Kosten der Steuerzahler. Vielleicht machen sich die politischen Vertreter auch darüber einmal ihre Gedanken oder richten einen Fond ein, der entstehende Mehrkosten durch ihre Verhinderungspolitik ausgleicht. Gemeindevertreter, die öffentlich verlautbaren, dass sie sich auf keinen Fall an Lösungen beteiligen wollen, sollten besser ihr Mandat nieder legen.

Am 11.05.2017 geht es weiter in Sachen Verkehrskonzept Mahlow-Waldblick. Auf unserer Homepage www.waldblick2020.de haben wir alles Wissenswerte zusammengetragen und geben Ihnen die Möglichkeit mit einem Click uns Ihr Feedback zu übermittelt. Es ist uns wichtig, mit vielen Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. Dank der modernen Medien ist dies einfach geworden. Über 2300 Seitenaufrufe seit Mitte März bestätigen das große Interesse an unseren Ansätzen und der Vision Waldblick 2020. Wenn Sie immer auf dem Laufendem bleiben wollen, können sie ab sofort auch unseren Newsletter auf unserer Homepage abonnieren.

ES GEHT UNS ALLE AN!

Waldblick im Mai

Eintrag vom: 02.05.2017